Hofführung

Kinder bitte auf den Bauernhof!  Warum eigentlich?

Hallo, ich bin Anne Thießen.

Ich habe zwei Kinder und einen Hund und lebe erst seit 2003 auf dem Hof meines Mannes  – dessen Familie schon seit 1564 hier einen Bauernhof betreibt!

Ich bin zertifizierte Bauernhofpädagogin und biete allen Interessierten einen Einblick in unsere Bauernhofwelt! Hier habt ihr die Chance all eure Fragen zu stellen und nicht einfach alles zu glauben was ihr so hört oder lest!

Bei mir erleben die Kinder dass es wichtig ist Regeln einzuhalten und dass jedes Kind wichtig ist. Das ich da bin bei Angst und Unsicherheit. Ich versuche jedes Kind anzunehmen und ihm die Beachtung zugeben die es braucht. Ich mache Spiele und Scherze, und benehme mich manchmal ganz schön komisch – Wie wäre es den Kindern zu zeigen dass es auch Spaß machen kann erwachsen zu sein?

Bei all meinen Aktionen sind mir die Sinne und die Wahrnehmung der Kinder besonders wichtig. Wir können auf dem Hof all unsere Sinne bewusst erkunden und benutzten: Im Stall hören, sehen und riechen die Kinder sicher einiges Neues. Wie schmeckt den Kindern die Frische Milch und warum mag sie so manches Kind nicht? Das Fell der Kuh zu streicheln fällt vielen leicht, aber die Zunge? Warum ist das so, was fühlen die Kinder? Stroh und Heu fühlen sich unterschiedlich an. Erkennen die Kinder blind den Unterschied?  

Meine Hofkinder dürfen laut und leise, schnell und langsam sein. Geduldig warten und mit Karacho ins Strohspringen. Das schaukeln in der Hängematte genießen oder ihr Gleichgewichtssinn beim eindrehen in der Nestschaukel herausfordern.                                  Alles zu seiner Zeit. 

Alles was du tust hat Folgen. Auch alles was du nicht tust hat Folgen! Besonders die Kälber zeigen den Kindern sofort, ob ihr Verhalten richtig oder falsch war.

Ich freue mich darauf viele verschiedene große und kleine Menschen kennenzulernen!

Klassische Hofführungen zum Thema Kuh

Wir treffen uns in der Klüterkammer – Baujahr 1911. Während die Kinder ihr mitgebrachtes Frühstück verzehren, stelle ich mich vor. Über die mitgebrachten Lebensmittel kommen wir zum Thema Milch. Dann starten wir den Rundgang über unseren Hof: von den ganz jungen Kälbern, zu den größeren bis zu den Kühen im großen Stall. Wir beschäftigen uns mit dem Futter und den Hinterlassenschaften der Kühe, der Biogas-Anlage und bestaunen die Roboter, die die Kühe melken. Die Kinder können sich beim Futter schaufeln, melken und spielen auf dem Spielplatz ausstoben. Wer möchte kann die frische (abgekochte) Milch probieren und jedes Kind bekommt ein Heft zum nachlesen und anmalen mit nach Hause.

Hofführungen für Schulen und Kindergärten gern ab 10 Personen, dauer ca. 2-3 Stunden.

Pro Person 5€,  bis 2 Begleitpersonen dürfen kostenfrei dabei sein.
Bitte unbedingt wetterfeste Kleidung und robuste Schuhe anziehen.

„Wie geht Hundisch?“  Seminar für Kinder zum Thema Hund

Mila freut sich auf euch!

In meinem „Wie geht Hundisch?“ Seminar lernen große und kleine Leute jede Menge über den Hund: Von der Abstammung über den Körperbau, die Sinne und natürlich wie der Mensch am besten mit dem Hund umgeht. Für Kinder die Hunde mögen, oder Ängste abbauen möchten, für Eltern die immer wieder gefragt werden, ob das Kind denn nun endlich einen Hund haben darf. Und auch für die Hunde, damit sie besser verstanden werden und es weniger Mißverständnisse gibt!

„Wie geht Hundisch?“ für Grundschulklassen

In der Grundschulzeit werden auch die Haustiere behandelt, dort passt diese Exkusion gut hinein. Die Klasse kann zu mir auf den Hof kommen und statt die Kühe im Stall zubesuchen kümmern wir uns nur um den Hund. Mila ist eine freundliche Border Collie/Appenzeller-Mix Hündin. Es gibt Rollenspiele, Experimente und Gesprächsrunden zum Thema. Zum Schluß können die Schüler Mila ausgiebig beobachten und Grüppchenweise  streicheln. Drei Zeitstunden sollte die Klasse sich dafür Zeit nehmen.

„Wie geht Hundisch?“ Für Gruppen ab 10 Personen, ca. 3 Stunden Programm. Pro Person 5€, bis 2 Begleitpersonen dürfen kostenfrei dabei sein.

Individuelle Persönliche Kindergeburtstage mit Herz!

Ihr Kind hat Geburstag und Sie wissen nicht was Sie machen sollen? Wie wäre es mit einem Geburtstag auf dem Bauernhof!

Sie bringen die Kinder und das Essen und den ganzen Rest organisiere ich für Sie: Ich decke den Tisch, kümmere mich um die Aktionen und Sie haben Frei!

Keine Kinderhorde in der Wohnung, kein dreckiges Geschirr sondern ausgetobte Kinder, die gemeinsam einen schönen Geburtstag gefeiert haben: Sie waren viel draußen und haben mit allen Sinnen den Hof erlebt, viel gelernt, gespielt und im Team Erfahrungen gesammelt.

Seit März 2019 ist der Strohboden fertig und ein neues WC wurde eingerichtet. So haben wir auch bei wirklich schlechtem Wetter mehr Möglichkeiten. Zum Beispiel sich ein gemütliches Plätzchen bauen oder in die Hängematte kuscheln und einer Geschichte lauschen oder sich am Sandsack austoben.

In einer Rallye über den Hof lernen die Kinder allerlei Wissenswertes über die Landwirtschaft. Gerne können auch andere Themen eingebaut werden, wie zum Beispiel Ernährung, Natur- und Umweltbewußtsein.

Hier eine Auswahl an Aktionen:

  • Ein Rundgang über den Hof: von den kleinen Kälbern zu den großen, bis zu den „Muttis“. Wie viele Kälber sind heute in den Iglus? Und wie fühlt sich eine Kälberzunge an?
  • Das Futter für die Kühe abwiegen oder selbst anmischen. Hierbei wird ordentlich geabreitet!
  • Wie trinken die Kälber aus dem Euter? Und wie wird per Hand gemolken?
  • Thema Getreide: Wie sieht Weizen aus? Was macht der Mensch damit? Die Kinder mahlen ihr eigenes Mehl!
  • Aus Stroh basteln die Kinder Strohbälle
  • Oder aus Weizen einen Knautschball
  • Wir üben uns im kreativen Geschichten erzählen
  • Teambildende Spiele, Geduldsspiele
  • Gemeisam wird ein Barfußpfad angelegt
  • Wir entfachen ein Feuer und machen Stockbrot
  • Finden alle Kinder einen kleinen Schatz im Weizenbad?
  • Spiele zum austoben: „Lass dich nicht vom Bullen piecksen“ oder „Das verrückte Kuhtreiben“
  • Spiele für die Sinne: Bauernhof Memory mit Landwirtschaftlichen Produkten, „Fühl mal – Raterunde“: Gegenstände erraten ohne sie zu sehen oder ein Geschicklichkeitsspiel für die Finger.
  • Thema Hund: Es werden Rollenspiele zum Thema Hund gemacht, wichtige Dinge im Umgang mit dem Hund werden vermittelt und zum Schluß dürfen die Kinder Mila kennenlernen!
  • Die selbst geschüttelte Butter schmeckt auf frischen Brot oder Knäcke lecker wie nie!
  • Am Lagerfeuer oder in der Klüterkmaer einer Geschichte lauschen, bevor es wieder nach Hause geht.

Es gibt viele Möglichkeiten auf unserem Hof einen tollen Geburtstag zu feiern! Ein Besuch bei den Kühen muss nicht sein, Sie feiern auf einem Bauernhof – nicht im Kuhstall.

Die Feier dauert ca. 3 Stunden, für 130€ dürfen 5 Kinder feiern, jedes weitere kostet 15€.

Da Sie die vorlieben Ihres Kindes am besten kennen, bringen Sie die Leckereien mit. Getränke dürfen auch mitgebracht werden oder ich stelle Wasser und Apfelsaft für 2€/Kind.

Die Klüterkamer und der Strohboden können auch für andere Events gebucht werden. Etwa 30 Personen finden an unseren Tischen und Bänken platz.

Wer interesse hat, einfach mal anrufen oder mailen. Wir besprechen dann einen individuellen Erlebnis-Geburtstag!

Buchen Sie Ihre Hofführung oder Kindergeburtstag bitte unter 0172 54 77 88 5 oder per Mail an anne@hof-thiessen.de.

Schauen Sie in meinen Buchungskalender: alle grauen Tage sind noch frei!

Kalender wird geladen...
Ich freu‘ mich auf euch !

Eure Anne Thießen